Brau- und Malzmeister (BM)

Den Studierenden werden bei Doemens im Rahmen der Ausbildung folgende Schwerpunkte vermittelt:

  • Alle Bereiche der Brautechnologie (Rohstoffe, Sudhaus, Gärung/Lagerung, Filtration/Stabilisierung)
  • Abfülltechnik, allgemeine Maschinenkunde und Energietechnik
  • Qualitätssicherung und Betriebskontrolle (Chemisch-technische Analytik / Mikrobiologische Qualitätssicherung)

Um anschließend in den Unternehmen Führungsaufgaben wahrnehmen zu können, werden die technischen und technologischen Fächer durch rechtliche und betriebswirtschaftliche Ausbildungsinhalte ergänzt. Zielgruppe des Studienganges sind Fachkräfte der Brau- und Malzindustrie, die eine Qualifizierung in der Ebene des mittleren technischen Managements von Großbrauereien sowie in der Führung von kleineren Brauereien anstreben.